Vasillios & Konstantinos Filippis -

 

stehen für das Olivenöl - Petreonas welches nur bei uns zu bekommen ist. Der Natur einfach ihren Lauf lassen – das ist die Devise des Olivenbauern Filippis. Deshalb verzichten sein Sohn und er komplett auf jede Art von Chemie. Das Olivenöl stammt aus einer Region auf der Insel Samos am Fuße des Karvouni-Gebirges.

 

In den Olivenhainen gedeihen ca. 550 Bäume. Die Hälfte davon sind samiotische Ur-Oliven, die sogenannte Throuba, die sich gleichermassen als Öl-Oliven und als Speiseöle eignen. Viele der Bäume sind schon über 300 Jahre alt.

Im Herbst/ Winter reift diese Olive am Baum soweit, dass man sie essen kann, ohne sie vorher in Salzlake einzulegen. Man nennt diese Oliven Chamades und sie sind weltweit einmalig.

Weiterhin baut die Familie Filippis Öl-Oliven der Sorte Koroneiko an, die ein erstklassisches herb-pikantes ÖI mit geringem Säuregehalt liefern.

Der steinige Boden und die vielfältigen Kräuter und Gewürzpflanzen, die in der samiotischen Natur gedeihen, verleihen den Oliven zusätzlich eine ganz besondere aromatische Note.

Die Oliven werden von November bis Februar von Hand geerntet und umgehend zu ÖI gepresst, um eine besonders hohe Qualität und einen geringen Säuregehalt zu gewährleisten. Dadurch können die Filippis dem ÖI das Prädikat ,,extra nativ“ geben.

ADRESSE
MITGLIED WERDEN

Friedrich-Ebert-Strasse 16

64823 Groß-Umstadt

+49(0)6078 - 9672681

BENAPPÉTIT
SOCIAL
  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2018 by Bantschow & Bantschow