Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Benjamin Bantschow e.K. für die Seite http://www.Benappetit.de für den Versand unserer Waren in Deutschland (Stand Oktober 2018)
 
1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Benjamin Bantschow e.K. für die Seite http://www.Benappetit.de, im Nachfolgenden Ben Appètit genannt, und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers erkennt Ben Appètit nicht an, es sei denn, Ben Appètit hätte ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.

2. Bestellung
Ben Appètit schließt aus Gründen des Jugendschutzes nur Verträge mit volljährigen Personen. Sollte sich herausstellen, dass der Käufer noch nicht volljährig ist und der Erziehungsberechtigte den Kauf nicht genehmigt, so ist Ben Appètit zum Rücktritt berechtigt.

3. Vertragsschluss
Ben Appètit verpflichtet sich, die Bestellung des Bestellers zu den Bedingungen der Website anzunehmen. Alle Angebote sind freibleibend.

4. Produktauswahl
Unsere Produkte sind zum Teil mit ca. Gewichtsangaben versehen mit den üblichen Toleranzen. Packungs- und Ausstattungsänderungen, die der Sortimentsverbesserung dienen, behalten wir uns in Ihrem Interesse vor.

5. Preise
Die von Ben Appètit im Onlineshop genannten Preise sind Endpreise und schließen die derzeit in Deutschland gültige gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% (bzw. 7%) ein.

6. Versand/Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Werk Groß-Umstadt an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Lieferungen sind nur an Lieferadressen in Deutschland möglich.

7. Lieferzeiten
Die bestellte Ware wird spätestens eine Woche nach Auftragseingang zugestellt.

8. Transportschäden
Sollte ein Paket während des Transportes durch die Paketdienste zu Schaden kommen, kann die Annahme verweigert werden und durch den Paketdienst zurückgeführt werden. Wir versenden umgehend die bestellten Artikel erneut.

9. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum der Benjamin Bantschow e.K.

10. Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Der Kaufpreis wird mit Annahme der Bestellung (siehe Punkt 2 der AGB) durch Ben Appètit fällig. Die Annahme erfolgt durch Erklärung in Textform per E-Mail bei der Auftragsbestätigung oder durch Lieferung der Ware. Neukunden werden nur durch Vorauskasse oder Paypal beliefert. Außerdem behalten wir uns nach Bonitätsprüfung vor Vorauskasse zu verlangen.

11. Datenschutz
Für die Geschäftsabwicklung notwendige personenbezogene Daten werden in unserer EDV gespeichert und vertraulich behandelt. Es wird darauf hingewiesen, dass wir die im Zusammenhang mit der Vertragsbeziehung erhaltene Daten erheben, speichern, verarbeiten und nutzen werden, soweit dies für eine ordnungsgemäße Bestellabwicklung erforderlich ist. Daten können jederzeit von uns korrigiert und gelöscht werden Dafür bitten wir um eine Mitteilung per Email: shop@benappetit.de mit.Weitere Informationen dazu finden Sie unter unseren Menüpunkt "Datenschutz".

12. Jugendschutz
Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unterliegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbeziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.

13. Online-Streitbeilegung
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter http://www.ec.europa.eu/consumers/odr aufrufbar ist. Wir sind zur Teilnahme am Streitschlichtungsverfahren verpflichtet. Unsere E-Mail-Adresse finden Sie in unserem Impressum. Eine Liste mit den Kontaktdaten der anerkannten Streitschlichtungsstellen finden Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show.

14. Gewährleistung
(1) Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Ihre Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts (§§ 433 ff. BGB).

(2) Wenn Sie Verbraucher im Sinne des § 13 BGB sind, beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei gebrauchten Sachen- abweichend von den gesetzlichen Bestimmungen - ein Jahr. Diese Beschränkung gilt nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflicht) sowie für Ansprüche aufgrund von sonstigen Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

(3) Im Übrigen gelten für die Gewährleistung die gesetzlichen Bestimmungen.

(4) Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 BGB sind, gelten die gesetzlichen Bestimmungen mit folgenden Modifikationen:

- Für die Beschaffenheit der Ware sind nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibung des Herstellers verbindlich, nicht jedoch öffentliche Anpreisungen und Äußerungen und sonstige Werbung des Herstellers.

- Sie sind verpflichtet, die Ware unverzüglich und mit der gebotenen Sorgfalt auf Qualitäts- und Mengenabweichungen zu untersuchen und uns offensichtliche Mängel binnen 7 Tagen ab Empfang der Ware anzuzeigen. Zur Fristwahrung reicht die rechtzeitige Absendung. Dies gilt auch für später festgestellte verdeckte Mängel ab Entdeckung. Bei Verletzung der Untersuchungs- und Rügepflicht ist die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen.

- Bei Mängeln leisten wir nach unserer Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung (Nacherfüllung). Im Falle der Nachbesserung müssen wir nicht die erhöhten Kosten tragen, die durch die Verbringung der Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort entstehen, sofern die Verbringung nicht dem bestimmungsgemäßen Gebrauch der Ware entspricht.

- Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, können Sie nach Ihrer Wahl Minderung verlangen oder vom Vertrag zurücktreten.

- Die Gewährleistungsfrist beträgt ein Jahr ab Ablieferung der Ware.

15. Haftung
(1) Unbeschränkte Haftung: Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit sowie nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Für leichte Fahrlässigkeit haften wir bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.

(2) Im Übrigen gilt folgende beschränkte Haftung: Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir nur im Falle der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen (Kardinalpflicht). Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit ist der Höhe nach beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten unserer Erfüllungsgehilfen.

16. Elektronische Kommunikation
Sie stimmen zu, dass die vertragsbezogene Kommunikation in elektronischer Form erfolgen kann.

17. Schlussbestimmung
Es gilt deutsches Recht.
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ergänzt.

ADRESSE
MITGLIED WERDEN

Friedrich-Ebert-Strasse 16

64823 Groß-Umstadt

+49(0)6078 - 9672681

BENAPPÉTIT
SOCIAL
  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2018 by Bantschow & Bantschow